Jobcenter-Kunden mit bester Qualifikation und Erfahrung

Frank Löffler und Rolf Häusler sind sehr gut qualifiziert. Der eine hat Rechtswissenschaft und BWL in Frankfurt studiert, der andere an der Universität Würzburg den Abschluss als Dipl.-Kaufmann geschafft und zusätzlich eine Ausbildung zum Fachübersetzer absolviert. Die beiden älteren Herren haben darüber hinaus eines gemeinsam: Sie haben eine fundierte Berufserfahrung. In eine längere Arbeitslosigkeit sind sie dennoch geraten. Im Jobcenter Frankfurt wurden sie von der persönlichen Ansprechpartnerin (pAp) und Mitarbeiterin im Arbeitgeberservice, Marion Kehl, betreut – und erfolgreich in Arbeit vermittelt. Das Teilhabechancengesetz hat ihnen jetzt eine neue und langfristige Chance eröffnet. Über einen Zeitraum von fünf Jahren fördert das Jobcenter ihre Beschäftigung. Das gibt nicht nur ihnen, sondern auch dem Arbeitgeber Planungssicherheit für einen längeren Zeitraum.
Frank Löffler und Rolf Häusler sind sehr gut qualifiziert. Der eine hat Rechtswissenschaft und BWL in Frankfurt studiert, der andere an der Universität Würzburg den Abschluss als Dipl.-Kaufmann geschafft und zusätzlich eine Ausbildung zum Fachübersetzer absolviert. Die beiden älteren Herren haben darüber hinaus eines gemeinsam: Sie haben eine fundierte Berufserfahrung. In eine längere Arbeitslosigkeit sind sie dennoch geraten. Im Jobcenter Frankfurt wurden sie von der persönlichen Ansprechpartnerin (pAp) und Mitarbeiterin im Arbeitgeberservice, Marion Kehl, betreut – und erfolgreich in Arbeit vermittelt. Das Teilhabechancengesetz hat ihnen jetzt eine neue und langfristige Chance eröffnet. Über einen Zeitraum von fünf Jahren fördert das Jobcenter ihre Beschäftigung. Das gibt nicht nur ihnen, sondern auch dem Arbeitgeber Planungssicherheit für einen längeren Zeitraum.
Die beiden neuen Mitarbeiter von Rechtsanwalt Kaymakci „ergänzen sich nahezu perfekt in ihren Kompetenzen und ihrer Persönlichkeit“, wie Marion Kehl feststellt. Frank Löffler hat eine hohe Beratungskompetenz in der Projektarbeit, insbesondere bei der Einführung und dem Betrieb von Software und IT sowie in der Organisationsentwicklung. Seine vielfältigen Erfahrungen hat Miterarbeiter in der ganzen Bandbreite von Neugründungen, KMU und größeren Unternehmenseinheiten gewonnen. Die beruflichen Stationen von Rolf Häusler weisen Schwerpunkte in der SAP-Beratung und bei Übersetzungen auf. Auch er kennt die Situation eines selbstständig und freiberuflich Tätigen. Zudem hat er sich in der Hausaufgabenbetreuung, als Online-Medienredakteur und Servicecenter-Mitarbeiter engagiert.
menschen
Marion Kehl vom Arbeitgeberservice des Jobcenters mit Frank Löffler und Rolf Häusler (v.l.n.r.)
Rechtsanwalt Kaymakci schätzt Mitarbeiter, die sich in unterschiedlichen Berufssituationen und Lebenslagen behauptet haben und gibt ihnen eine Chance zur Entfaltung. Das Teilhabechancengesetz sieht vor, dass die Teilnehmer durch ein externes Coaching begleitet werden. Frank Löffler, Rolf Häusler und Rechtsanwalt Kaymakci betrachten dieses Unterstützungsangebot als hilfreich.
Info / Kontakt:

Kaymakci & Koll. Rechtsanwälte
Riedhofweg 23
60596 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 260 94 750
Fax: (069) 260 94 755
info@kaymakci-kollegen.de